Langzeit Blutdruckmessung

Blutdruck über lange Zeit messen – Langzeit Blutdruckmessung

Bei einer Langzeit Blutdruckmessung wird ein Gerät verwendet, das den Blutdruck über einen längeren Zeitraum messen kann. In der Regel wird der Blutdruck dabei über mehr als 24 Stunde lang gemessen. Dabei wird sowohl der obere als auch der untere Wert gemessen.

Warum wird über längere Zeit gemessen?

Die Prüfung bei einer Langzeit Blutdruckmessung geht dahin, daß beim Patienten nicht die übliche Absenkung in der Nacht geschieht. Unser Körper reguliert in der Regel unseren Blutdruck im Schlaf herunter. Ist dies nicht der Fall, spricht der Mediziner von einer Störung des Tag-Nacht-Rythmusses. Dann muss eine Langzeitblutdruckmessung durchgführt werden, um die genauen Zeiten und Werte zu erfassen. Nach 24 Stunden sind die Werte dann einfach besser zu analysieren.

Durchführung einer Langzeit Blutdruckmessung

Das Messgerät wird vom Arzt am Oberarm des Patienten befestigt. Es handelt sich dabei meist um einer Oberarm Blutdruckmanschette, die sich in festgelegten Intervallen regelmäßig aufpumpt, auch in der Nacht. Normalerweise ist das alle 15 minuten am Tag und 30 Minuten in der Nacht. Die Messwerte werden in einem Zusatzgerät dauerhaft gespeichert. Zusätzlich muss der Patient ein Tagesprotokoll führen, in dem er sämtliche Tätigkeiten protokolliert.

Auswertung der Langzeit Blutdruckmessung

So kann anhand der ermittelten Daten später der 24 Stunden Mittelwert bestimmt werden. Von einem Normalwert spricht man, wenn der obere Wert von 130mm Hg unt der unter Wert von 90mm Hg nicht überschritten wird. Dabei sollte der gesamte Tagesmittelwert:

  • systolisch nicht höher als 135mm Hg
  • diastolisch nicht höher als 85mm Hg

sein.

Werte manipulieren

Der Patient sollte sich bei der Langzeit Blutdruckmessung möglichst wie immer verhalten. Es geht darum, die Messung bei einem ganz normalen Tagesablauf zu ermitteln. Wenn das Messgerät mit der Messung beginnt, sollte man sich ruhig verhalten und den Arm wie bei der normalen Blutdruckmessung auf Höhe des Herzens halten. Weicht der Patient von seinem normal Verhalten ab, sind die Werte manipuliert und die Ergebnisse sind sinnlos.

Video über den Ablauf einer Blutdrucklangzeitmessung

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.